Casua.de …einfach Spass haben!

Spieletests, kostenlose Demos und aktuelle Sonderpreis Aktionen.

Archiv für die 'Feyruna' Kategorie

Spieletest und Download zu Feyruna – der Feenwald

Montag 15. Dezember 2008 von admin

Feyruna - der Feenwald

„Als zauberhafte Fee lehrt ihr fiese Monster das Fürchten“

Dies ist ein Beitrag in eigener Sache, denn Feyruna habe ich selbst entwickelt. Bei Zweifeln an meiner Neutralität solltet ihr einfach probespielen und euch ein eigenes Urteil bilden 😉

In Feyruna schlüpft ihr in die Rolle einer Fee. Üble Kreaturen sind in eure Heimat eingefallen und wollen den Feenwald in ewige Dunkelheit stürzen. Ihr müsst sie vertreiben und herausfinden, wer für diese Invasion verantwortlich ist.

Eure Reise führt durch 60 Levels, die über eine Geschichte verknüpft sind. Um einen Level zu gewinnen, müsst ihr Glowies fangen. Die geballte Leuchtkraft dieser verzauberten Glühwürmchen zwingt die Mächte der Dunkelheit zum Rückzug. Ein heller Energiebalken zeigt an, wie viele Glowies noch zu fangen sind. Eure Gegner füllen hingegen einen dunklen Balken, indem sie die wehrlosen Glowies vernaschen oder die Fee schwächen. Wenn der dunkle Balken zuerst voll ist, dann habt ihr verloren, also vermeidet jeden Kontakt mit den Fieslingen!

Die Ländereien Feyrunas sind so abwechslungsreich wie ihre Bewohner. Ständig wollen euch neue Gegner mit ganz eigenen Fähigkeiten die Flügel stutzen. Manche versuchen, die Fee frontal zu rammen, während euch andere durch Giftwölkchen paralysieren und in ein wehrloses Ziel verwandeln.

Mächtige Zauber erleichtern eure Aufgabe. Fangt einfach die Phiolen, die gelegentlich herabfallen, um ihre Feenmagie freizusetzen. Im Lauf des Spiels lernt ihr zahlreiche Zaubersprüche kennen. Kugelblitze umkreisen die Fee und brutzeln jeden Gegner, der ihr zu nahe kommt. Feenfeuer ist ein offensiver Zauber, mit dem ihr Widersachern gezielt einheizen könnt. Durch einen magischen Schild wird die Fee für kurze Zeit unverwundbar, während sie durch Liebeszauber ganze Schwärme von Glowies anzieht. Erdbeben und Feuerbomben lassen es richtig krachen und schalten viele Gegner auf einen Schlag aus.

Habt ihr erstmal einen ganzen Landstrich des Feenwaldes befreit, dann müsst ihr abschließend ein Duell gegen einen starken Endgegner bestehen. Nach jedem Sieg über einen der Bosse gibt es zur Belohnung ein magisches Artefakt. Diese Schmuckstücke machen sich nicht nur in eurer Schatztruhe gut, sondern steigern auch dauerhaft die Fähigkeiten der Fee!

Fazit: 3 Spielstufen und abwechslungsreiche Minispiele machen Feyruna – der Feenwald zu einem Fantasy-Abenteuer für die ganze Familie.

Dank einer simplen Maussteuerung und 3 Spielstufen ist Feyruna für jedes Alter geeignet. Eine Spielanleitung gibt es nicht, ihr könnt direkt loslegen. Gelegentliche Tipps sind in die Rahmenhandlung eingeflochten. Der Schwierigkeitsgrad kann auch nachträglich angepasst werden, ihr müsst die Reise nicht von vorn beginnen.

Durch Erfolge im Hauptspiel schaltet ihr 3 zusätzliche Minispiele frei. Das Minigame „Crystals“ erfordert Köpfchen und vorausschauendes Denken. Die Glowies wurden von einem bösen Zauberer in Kristallen eingeschlossen. Diese könnt ihr zerstören, wenn sich zwei oder mehr Kristalle der gleichen Farbe berühren. Je mehr Glowies ihr in einem Spielzug befreit, desto höher eure Belohung.

Im Minispiel „Memo“ sind Kartenpaare mit gleichen Motiven zu entdecken. Das actionlastige Spiel „Beschützer“ ähnelt wiederum dem Hauptspiel, allerdings arbeitet die Fee nun selbständig. Ihr müsst sie bei der Glowie-Hatz mit einem Zauberstab beschützen. Damit erzeugt ihr Feenfeuer, mit dem sich anfliegende Gegner abschießen lassen.

Feyruna bietet Unterhaltung für jeden Geschmack!

Download

Screenshots:

Feyruna Screenshot 1 Feyruna Screenshot 2

Systemanforderungen:
Win 98/ME/2000/XP/Vista
Pentium 3
128 MB RAM

Copyright by Jochen Kärcher

Kategorie: Feyruna | Kommentare deaktiviert für Spieletest und Download zu Feyruna – der Feenwald