Casua.de …einfach Spass haben!

Spieletests, kostenlose Demos und aktuelle Sonderpreis Aktionen.

Die 5 interessantesten Funktionen in Online-Slots

Freitag 16. Oktober 2020 von admin

Slot-Spiele sind definitiv die am stärksten vertretenen Casinospiele. Die Popularität dieser Spielekategorie liegt wohl in der Verfügbarkeit und Einfachheit der Spiele – und das über Jahrzehnte hinweg. Obwohl die Einfachheit des Gameplays als eines der attraktivsten Features der Slots gilt, würden es manche vielleicht nach einiger Zeit als langweilig bezeichnen. Deshalb haben die Spieleentwickler im Laufe der Jahre den Spielen neue Elemente hinzugefügt, um sie attraktiver zu machen, mit neuen Optionen und Designs wie z. B. bei Book of Ra Deluxe. Mittlerweile überzeugen die Slotspiele mit interessanten Features, von denen wir nun einige aufzählen werden.

Wilds

Sogenannte Wilds gelten als die beliebteste Besonderheit in Slot-Spielen und sind in fast allen Slot-Varianten zu finden. Das Wild ist normalerweise ein Symbol, das die Rolle eines anderen spielen kann, wenn eine Gewinnkombination abgeschlossen werden muss. Die Substitutionsrolle des Charakters gilt für die Elemente daneben im Raster. Wilds werden normalerweise durch Symbole gekennzeichnet, die dem Thema des Spiels entsprechen. In allen Fällen spielen Wilds aber die grundlegende Rolle der Symbolersetzung. In einigen Fällen werden sie jedoch so geändert, dass sie zusätzliche Funktionen enthalten.

Progressive Jackpots

Progressive Jackpots gelten als eine der aufregendsten Funktionen, die in den letzten Jahrzehnten in Slot-Spielen enthalten waren. Slot-Spiele mit dieser Funktion beinhalten einen maximalen Preis, der kontinuierlich weiterwächst, wenn sich die Spieler auf diese Art von Gameplay einlassen. Der Betrag wächst, indem in der Regel ein ganzes Netz an Online-Casinos des jeweiligen Spielanbieters in denselben Preistopf einzahlt. Progressive Jackpots haben seit ihrem Start im Jahr 1986 die Aufmerksamkeit von Interessenten auf sich gezogen. Die International Game Technology hat das Feature mit dem Slot Megabucks eingeführt. Die Auszahlung wurde in den USA angeboten, und Megabucks-Maschinen wurden landesweit über Telefonleitungen angeschlossen.  

Bonusspiele

Softwareentwickler brechen die Monotonie des Slot-Gameplays, indem sie Minispiele in den Hauptsatz aufnehmen. Diese Runden werden normalerweise durch ein Ereignis auf den Walzen ausgelöst, bei dem es sich hauptsächlich um das Auftreten von drei oder mehr Streusymbolen handelt. Freispiele sind die häufigsten Bonusspiele, während auch der sogenannte „Pick-Me-Bonus“ sehr beliebt ist. Dabei handelt es sich um versteckte Gegenstände und Preise wie z. B. um Credits, Multiplikatoren, Freispiele oder der Aufstieg auf ein höheres Spiellevel.

Lawinenfunktion

Diese Sonderfunktion ersetzt das übliche Drehen von Rollen, bei dem die Säulen normalerweise rollen. Stattdessen fallen die Symbole vom Bildschirm und werden durch andere ersetzt, die von oben herabregnen. Diese Bewegung geht meistens mit der Eliminierung von Symbolen einher, die bei der Bildung einer Auszahlungskombination verwendet werden. Das automatische Entfernen von Symbolen wird fortgesetzt, bis keine Auszahlungen mehr erfolgen. Die Lawinenfunktion wurde in Online-Slots zum ersten Mal durch das NetEnt-Spiel Gonzo’s Quest eingeführt. Seitdem wurde es von vielen anderen Spieleanbietern genutzt.

Glücksspiel-Funktion

Einige Softwareentwickler wie Merkur Gaming haben das Glücksspiel in all ihren Titeln zu einem festen Bestandteil gemacht. Diese Runde ist optional für Spieler, die ihre Auszahlungen verdoppeln möchten. Im Glücksspiel-Modus können die Spieler aufgefordert werden, die Farbe einer nach unten gerichteten Pokerkarte, die Gewinnerseite der geworfenen Münze etc. zu wählen. Die bis zu diesem Zeitpunkt gesammelten Gewinne werden als Einsatz für die Glücksspielfunktion verwendet.

Kategorie: Flash/Onlinespiele | Kommentare deaktiviert für Die 5 interessantesten Funktionen in Online-Slots

Die besten Spielekonsolen aller Zeiten

Dienstag 26. Mai 2020 von admin

Videospiele sind ein beliebter Zeitvertreib für Millionen von Menschen weltweit. Auch immer mehr Erwachsene gönnen sich neue Spielekonsolen, denn nach einem hektischen Arbeitstag lässt sich mit einer guten Videospielsitzung Stress abbauen und so richtig entspannen. In den letzten zwei Jahrzehnten hat sich die Spielebranche jedoch mehr als jede andere Branche massiv verändert. Die nachfolgende Liste beinhaltet einige der besten Spielekonsolen, die jemals hergestellt wurden.

ATARI 2600

ATARI 2600, ursprünglich ATARI VCS genannt, ist eine Spielekonsole der zweiten Generation, die von ATARI Inc. entwickelt wurde. Sie wurde im September 1977 veröffentlicht und ist eine der ältesten Spielekonsolen überhaupt. Dies ist die erste Spielekonsole, die die Verwendung von Hardware, die auf einem Mikroprozessor basiert, populär gemacht hat.  

GAME BOY

Game Boy ist eine 8-Bit-Handheld-Videospielkonsole von Nintendo. Es ist die früheste Version der von Nintendo hergestellten Handheld-Spielekonsolen. Sie wurde erstmals 1989 in Japan veröffentlicht. Der Erfolg von Game Boy war nach seiner Veröffentlichung mehr als sieben Jahre lang unübertroffen.

PlayStation

Sony kann sich die Ehre erweisen, einige der besten Videospielkonsolen aller Zeiten entwickelt zu haben. Die Playstation 1 (nicht zu verwechseln mit PS One) ist eine Videospielkonsole der fünften Generation, die von Sony Computer Entertainment entwickelt wurde. Die Konsole wurde erstmals im Dezember 1994 in Japan veröffentlicht und es war die erste Spielekonsole, die ihren Verbrauchern eine Computerplattform anbot.

PlayStation 2

PlayStation 2 wurde im Jahr 2000 von Sony Computer Entertainment veröffentlicht. Diese Iteration in der PlayStation-Reihe ist die erfolgreichste Videospielkonsole aller Zeiten. Playstation 2 war eine Revolution unter den Spielkonsolen. Die hochauflösende 3D-Grafik, die verbesserte Audioqualität und das Spielerlebnis waren lange Zeit unübertroffen.

Nintendo Entertainment System (NES)

Nintendo Entertainment System ist eine Spielekonsole der dritten Generation, die im Jahr 1983 auf den Markt gebracht wurde. Die erfolgreichen Spiele wie Donkey Kong, die für diese Spielekonsole entwickelt wurden, haben zu ihrem Erfolg beigetragen. Ohne die Bemühungen von Nintendo hätte auch der äußerst beliebte Videospielcharakter Mario wohl nie das Licht der Welt erblickt.

SEGA Genesis

SEGA Genesis, auch bekannt als SEGA Mega Drive, ist eine von SEGA entwickelte 16-Bit-Spielekonsole. Es ist eine Spielekonsole der vierten Generation, die anfangs einen schlechten Lauf hatte, aber nach ihrem Debüt auf den Märkten von USA und Europa ein ziemlicher Erfolg wurde. Wie Nintendo hat auch Sega Videospiele entwickelt, die bei Kindern sehr beliebt waren. Spiele wie Sonic Hedgehog, Street of Rage, Contra und Michael Jacksons Moonwalker haben diese Konsole zu einem Favoriten unter Videospielliebhabern gemacht.

Xbox 360

Auch Microsoft hat sich entschlossen, eine eigene Serie von Videospielkonsolen zu entwickeln. Die erste Konsole wurde gegen Ende 2001 veröffentlicht, gefolgt von Xbox 360 im Mai 2005. Xbox 360 ist die Spielekonsole der siebten Generation, die den Benutzern die Möglichkeit zum Online-Spielen bietet. Es ist die meistverkaufte Spielekonsole, die von einem amerikanischen Unternehmen hergestellt wurde.

Kategorie: Aktionen/Preisrabatte | Kommentare deaktiviert für Die besten Spielekonsolen aller Zeiten

Wie war es vor dem Zeitalter der online Spiele? Die Spiele der Vergangenheit

Montag 25. Februar 2019 von admin

Früher hat man draußen mit den anderen Kindern Fangen gespielt, heute spielt man online gegen sie auf der Konsole. Man hat mit Puppen und Figuren gespielt, heute mit Avataren und online Playern. Früher hat man Solitär mit den Skatkarten gespielt, heute kann man sämtliche Spiele wie zum Beispiel auch Convertus Aurum online spielen. Spiele und verschiedene Spielzeuge gibt es schon seit Urzeiten, vermutlich schon so lange wie es die Menschen gibt. Die Menschen haben schon immer gespielt, um sich zu unterhalten. Zuerst hat man nur mit Knochen, Steinen oder Holzstücken gespielt. Später gab es Tonpuppen und geschnitzte Figuren. Die Entwicklung in den letzten hundert Jahren ist rasant gestiegen, sodass man mittlerweile mit hochtechnisierten und ausgeklügelten Spielgeräten und Spielsystemen spielen kann. Was genau war aber vor der Zeit der online Spiele? Wie hat man dort gespielt? Das erfahrt ihr in diesem Artikel.
Brettspiel Risiko

Die Entwicklung

Die allerersten Spiele, die gefunden worden sind, sind mehr als 4.000 Jahre alt. Die ersten Brettspiele der Ägypter wurden in Sand oder auf Holz gemalt. Ein weiteres großes Spiel, das die Welt immer noch bewegt, ist das Schachspiel. Dieses Spiel besitzt Traditionen, die bis 2.600 vor Christus zurückdatiert werden können. Schon damals hat man also gerne Gesellschaftsspiele gespielt. Die kommerzielle Vermarktung von Spielen kam dann erst Jahrhunderte später. Zuvor waren Spielbretter meist Wertgegenstände, die wie ein Schatz behütet worden sind. In den USA entstanden die ersten Verlage für Spiele. Unternehmen wie Milton Bradley (MB) und Parker fingen an Spiele in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zu vermarkten. Ein Klassiker, der ab 1935 verkauft wurde, war Monopoly. Die nächste große Begeisterungswelle für Spiele kam dann in den 1960ern mit Spielen wie „Risiko“ und „Das Spiel des Lebens“. In Europa und auch in Deutschland wurden die Spiele ab den 1980ern gefördert, die vor allem für Familien geeignet waren. Die Auszeichnung „Spiel des Jahres“ wurde vergeben, was eine hohe Popularität für das gewinnende Spiel mit sich brachte. Und so wurden auch die Spiele in Deutschland bekannt und geliebt. Egal ob Karten- oder Brettspiele – es wurde gerne gespielt und gelacht, an Kindergeburtstagen, Spieleabenden oder allein.
Super mario

Computer- und Videospiele

Mit der weiteren Entwicklung der Technik wurden Computer- und Videospiele immer beliebter. Nach der Erfindung des ersten Computers im Jahr 1946 dauerte es zwar noch eine ganze Weile bis sie bezahlbar waren, aber ab dem Jahr 1970 gab es bereits die ersten Videospielautomaten. Mit Spielen wie „Pong“ und „Space Invaders“ wurde man in die neuen Spielhallen gelockt, um dort zu spielen. Erst in den 80er Jahren wurden die persönlichen Computer bezahlbar, so dass der Videospielmarkt auf Computerspiele erweitert wurde. Mit neuen Computerspielen kamen auch die neuartigen Spielkonsolen. Nintendo eroberte mit dem Super Mario Bros und Tetris den Markt. Jeder möchte den Gameboy haben, bis dann plötzlich alle eine Playstation haben wollten. Danach ging es ganz schnell mit der Entwicklung weiter: Online Spiele, bei denen man gegen Gegner aus der ganzen Welt spielen konnte, interaktive Spiele bis hin zu VR Spielen.

Kategorie: Aktionen/Preisrabatte | Kommentare deaktiviert für Wie war es vor dem Zeitalter der online Spiele? Die Spiele der Vergangenheit

Die besten online Poker Spiele auf dem Markt

Mittwoch 30. Januar 2019 von admin

Pokerspiele erfreuen sich immer noch größter Beliebtheit und wer keine Möglichkeit hat ins Casino zugehen und live zu spielen, der sucht sich eben eine online Plattform, auf der er sein Glück versuchen kann. Die Auswahl der online Casinospiele ist über die letzten Jahre enorm gestiegen. Mittlerweile kann man nicht nur Schach oder Solitär online spielen, nein man kann an ganzen Pokerturniere und Roulette Runden teilnehmen und auch sein Glück an Slot Spielen in Casinos wie Dragons Treasure ohne Anmeldung versuchen. Was man bei der Suche nach einem passenden Pokerspiel beachten muss und welche Pokerspiele zu den besten auf dem Markt derzeit gehören, erfahrt ihr in diesem Artikel.
Poker Jetons

Texas Holdem

Das klassische Pokerspiel, Texas Holdem, dürfte wohl jedem grob bekannt sein und gerade deshalb gehört es zu den beliebtesten auf der ganzen Welt. Es ist sehr einfach zu erlernen und die Regeln reduzieren sich auf ein Minimum. Je nach Casino oder Plattform wird diese Pokervariante auch Texas Hold’em geschrieben. Poker ist ein sehr kompliziertes Spiel und Texas Holdem bietet auch Anfängern einen einfachen und guten Einstieg. Jeder Spieler bekommt zwei Karten, diese müssen verdeckt bleiben, nur man selbst darf sie sehen. Die Person, die die Karten mischt und ausgibt, ist der sogenannte Dealer, er deckt in der ersten Spielrunde den Flop auf, also die ersten drei Karten. Anschließend setzen die Spieler (Fold, Raise, Bet, Check). Nachdem alle ihr Pokerface aufgesetzt haben und geblufft oder tatsächlich etwas auf der Hand haben, deckt der Dealer die nächste Karte auf, den sogenannten Turn. Nach einer weiteren Runde Setzen, wird die fünfte Karte, der River aufgedeckt. Wer nun von den Spielern die höchsten Karten hat, gewinnt das Gesetzte in der Mitte.

Draw Poker

Texas Holdem hat die Draw Poker Varianten als beliebtestes Pokerspiel abgelöst. Früher war der Draw Poker, die Variante, die am meisten verbreitet war. Wie auch beim Holdem gibt es innerhalb der großen Spielvariante weitere Unterschiede, die jeweils ein paar Änderungen haben. Zu den bekanntesten zählen Five Card Draw, Triple Draw und Badugi. Die wichtigste Eigenschaft des Draw Pokers ist, dass es keinerlei aufgedeckte Karten gibt. Jeder Spieler hat also nur seine eigenen fünf Karten zur Verfügung. Man kann während des Spiels beliebig viele Karten durch neue Karten austauschen. Durch das verdeckte Spiel ist alles möglich und somit ist ein Pokerface und die Ruhe im Spiel sehr wichtig für einen Sieg.
Hunde spielen Poker

Die Qual der Wahl

Neben Holdem und Draw gibt es noch weitere Pokervarianten: H.O.R.S.E., Seven Card Stud, Omaha Hi/Lo, Pai Gow Poker und viele mehr. Hat man sich für eine Spielvariante entschieden, kann man sich auf die Suche nach einer passenden online Pokerseite begeben und hier hat man wirklich die Qual der Wahl. Eine große Auswahl zu haben ist zwar oft sehr gut, aber es bringt auch einige Schwierigkeiten mit sich. Man muss sehr aufpassen, dass man nicht auf betrügerischen Seiten aktiv ist. Deshalb sollte bei der Wahl nach einem passenden online Spiel unbedingt auf einige Dinge geachtet werden. Die kostenlosen Seiten sind qualitativ meist sehr niedrig. Wer also ein hochwertiges Spiel haben möchte, der sollte sich unbedingt etwas Geld zur Seite legen und dieses gut investieren. Entscheidet man sich für eine Seite, sollte man nicht nur auf sein Bauchgefühl hören, sondern auch auf verschiedenen Blogs und Rezensionsseiten nachlesen. Hat die Seite die passenden Datenschutzrichtlinien, Boni, Zertifikate, Auszahlungsbedingungen und Zahlungsmöglichkeiten kann der Spaß losgehen. Viel Erfolg!

Kategorie: Aktionen/Preisrabatte | Kommentare deaktiviert für Die besten online Poker Spiele auf dem Markt

Werdegang zum professionellen Gamer

Sonntag 20. Januar 2019 von admin

In dem neuen digitalen Zeitalter findet man immer vermehrt kreative Köpfe, welche sich als professionelle Gamer etabliert haben. Die moderne Spielwelt bietet für jeden den richtigen Nährboden um sich mit seinen Videos zu behaupten. Das große Glück, wie bei Merkur Magnus, muss man sich durch einen eisernen Willen und eine Kontinuierlichkeit erst verdienen. Wir gehen in diesem Artikel über die Welt der professionellen Gamer ein und wie sich diese ihren Erfolg aufgebaut haben. Von Youtube, Google Adsense, WordPress oder Affiliate Marketing – Es gibt in der Tat keine Grenzen, sodass sich Gamer immer wieder auf das Neue erfinden können. All ihre Entscheidungen färben sich auf die Geldtasche aus, sodass sich bereits viele Gamer als Selfmade Millionär nennen dürfen.

Aller Anfang ist natürlich schwer

Wie man bereits sagt – Wenn man ein Auto anschiebt dann ist der Anfang am schwierigsten, sobald es rollt geht es wie von alleine. Wenn man sich für den Werdegang zu einem professionellen Gamer entscheidet dann ist ein richtiger Business Plan unerlässlich. Am Ende des Tages geht es darum, dass man seine Zuseher bzw. Kunden kennt und diesen das bestmöglichst Angebot bietet. Von Tipps und Tricks, bis hin zu der besten Hardware – Als Gamer kann man wirklich alles anwerben, sodass man sich auf lange Sicht ein passives Vermögen aufbaut. Es ist hierzu essentiell, dass man sich seinem Mehrwert bewusst ist und diesen genauso auf seine Community abfärbt.

Kontinuierlich Videos hochladen

Sobald man sich seiner Community bewusst ist und genau weiß was diese interessiert, kann man sich darum kümmern eine Videoreihe mit Content zu produzieren. Der Grundgedanke besteht darin, dass man auf lange Sicht tagtäglich Videos hochlädt und seine Community damit laufend am Ball hält. Studien haben bewiesen, dass erfolgreiche Gamer nahezu täglich ein Video hochladen und somit eine engere Verbundenheit mit ihren Zusehern aufbauen. Es geht grundsätzlich darum, dass man den Videospielen eine soziale Interaktion bietet und den Mehrwert auf ein umso höheres Level bringt.

Affiliate Links und mehr Einkommensquellen

Eines steht ganz klar fest, sobald man sich dazu entschieden hat ein professioneller Gamer zu werden dann sollte man keinen Stein umgedreht lassen. Von Affiliate Marketing Partnerprogrammen, Google Adsense, Twitch, Youtube, WordPress und vielem mehr – Alles miteinander macht die einzigartige Symphonie aus, welche einem den langfristigen Erfolg bringt. Man möchte sich ja schließlich als regelrechte Online Ikone etablieren, sodass man nicht für seine harte Arbeit leer ausgeht. Für diverse Tipps und Hilfestellungen gilt es sich WordPress, SEO, Social Media und mehr zum Hauptfokus zu machen, sodass man schlicht und einfach allerlei Daten Online verstehen kann. Wenn man das Verhalten seiner Zuseher besser einschätzen kann dann ist es umso einfacher die richtigen Entscheidungen für die Videoproduktion zu treffen.

Der Traum, als professioneller Gamer zu leben, ist tatsächlich sehr beliebt heutzutage – Nichts ist unmöglich und genau aus diesem Grund ist ein richtiger Business Plan essentiell, sodass man genau weiß wohin man sich bewegen möchte. Es lohnt sich immer mit einer “Warum” Frage zu starten, sodass man seinen Gaming Kanal umso besser auf das richtige Publikum ausrichten kann.

Kategorie: Aktionen/Preisrabatte | Kommentare deaktiviert für Werdegang zum professionellen Gamer